25Jahre_assfinet_banner

 

Foto - Ferdinand E. WilhelmAm 01.08.1991 – also ziemlich genau vor 25 Jahren – war ich beim Notar. Die I&M (das steht für Information & Management) Systementwicklung GmbH wurde gegründet. Gegenstand des Unternehmens war die Weiterentwicklung und Vermarktung des in meinem Maklerbüro über die Jahre entstandenen Verwaltungsprogramms, das Sie heute als ams in der fünften Generation kennen.Seitdem ist viel Zeit vergangen. Der seinerzeit ersten Version des ams für das Betriebssystem MS DOS folgte Mitte der Neunziger Jahres die erste Windows Version und kurz nach dem Jahrtausendwechsel die als Nachfolger gedachte dritte Generation, die allerdings nicht überzeugen konnte.

Zu der Zeit erfolgte auch die Gründung der con:tecto GmbH und damit der Beginn der Zusammenarbeit mit Marc Rindermann. Gegenstand dieses Unternehmens war die Entwicklung eines allgemeinen Datenstandards für die deutsche Versicherungswirtschaft und die Entwicklung einer Technologie zur Übermittlung von Daten via Internet über die Unternehmensgrenzen hinweg – Ihnen heute geläufig als con:center. Das Thema ist aktuell geblieben und die Normierung von Daten und Prozessstandards wird heute vom Brancheninstitut für Prozessoptimierung (BiPRO e.V.) vorangetrieben. Auch bei dieser Initiative war assfinet einer der Treiber und eines der sieben Gründungsunternehmen.

Im Jahr 2002 wurden die Unternehmen unter dem Dach der AssFiNET AG vereint und neu geordnet. Die Systeme wurden ebenfalls einer Revision unterzogen und auf der DKM 2004 wurde AMS.4 vorgestellt und im Folgejahr ausgeliefert. Diese Version des ams wurde ein voller Erfolg und verhalf der assfinet Gruppe endgültig zur unbestrittenen Marktführerschaft*. Leitgedanke war nach wie vor die Integration der unterschiedlichen im Maklerbüro genutzten Systeme – Finanzbuchhaltung, Vergleichs- und Beratungsprogramme und natürlich auch die Angebots- und vor allem Verwaltungs- Systeme der Versicherer.

Da passte es ganz gut, dass die Software aus der insolvent gewordenen Indatex AG, die auch die unternehmensübergreifende Kommunikation in der Versicherungswirtschaft zum Gegenstand hatte, erworben werden konnte. Auch Wettbewerber erkannten die Zeichen der Zeit und so kam das System InfoAgent von Bucholz Software zur Gruppe und der Maklerverbund Martens & Prahl stellte die eigene Verwaltungslösung ein und führte bundesweit AMS.4 als Verwaltungssystem für die rund 80 Partnerbüros ein. Diese letzten Entwicklungen vollzogen sich bereits unter Führung meines Nachfolgers Marc Rindermann, der im Januar 2012 die assfinet – Unternehmen sowohl kapitalmäßig als auch als allein verantwortlicher Unternehmensleiter übernommen hat.

ams-25-gen

Mit Tablet und Smartphone stellten sich seitdem wiederum völlig neue Anforderungen. Die Anwender des ams (und auch deren Kunden) wollten selbstverständlich auch mit den mobilen Geräten auf ihre Bestandsdaten zugreifen können und damit war das Anforderungsprofil für die nächste Generation des ams schon in wesentlichen Punkten definiert. Mit ams.5 steht nun ein System zur Verfügung, das nicht nur diese Anforderungen souverän erfüllt, sondern auch Angebote für sichere Speicherung von Daten und den revisionssicheren Austausch von Dokumenten enthält – ein nicht zu unterschätzender Faktor bei der Dokumentation Ihrer Arbeit und der wirksamen Begrenzung Ihrer Maklerhaftung.

assfinet ist nunmehr Teil der international aufgestellten Acturis-Gruppe. Mit deren Systemen funktioniert bereits in anderen Ländern, was sich derzeit in Deutschland noch im Aufbau befindet. Hier sind schon konkrete Vorteile für Sie als Anwender realisiert und weitere werden kurzfristig folgen. assfinet wird somit den steigenden Anforderungen an die Integration der diversen IT-Systeme über die Unternehmensgrenzen hinweg weiterhin gerecht.

Ich kann wohl sagen, dass ich stolz bin auf die Erfolgsgeschichte meiner assfinet und ich gratuliere zum runden Geburtstag. Aber auch Sie als Anwender des ams und der anderen Systeme möchte ich beglückwünschen. Denn mit den jetzt verfügbaren Systemen, der erreichten Marktposition und der Einbindung in die Acturis-Gruppe können Sie sicher sein, auf das richtige Pferd gesetzt zu haben und in Fragen der Betriebsorganisation und Prozessautomatisierung über den denkbar besten Partner zu verfügen.

In diesem Sinne grüßt Sie herzlich aus dem Ruhestand

Ihr

Ferdinand E. Wilhelm

Unterschrift-Wilhelm

* in Deutschland lt. Deutsche Versicherungsbörse 2006, 2009 und 2013, VEMA 2008 und 2010, Marketing Researchteam Kieseler 2009, 2011 und 2013, Assekurata 2012, AXA – Roadshow 2013 und weiteren