PREVIEW: Die max. Anzahl der Preview-Auslieferung ist erreicht, es erfolgt keine weitere Auslieferung an „Preview“-Versionen


Ab sofort steht allen Anwendern mit einem gültigem AMS.4 Supportvertrag die neue AMS.4 Version 6.8 zur Verfügung.
Folgende Themenschwerpunkte wurden dabei umgesetzt:

Agenturverwaltung

Mit der neuen Agenturnummernverwaltung erhalten Sie die Möglichkeit, die geschäftlichen Verbindungen mit Ihren Versicherungspartnern auf vereinfachte Weise zu pflegen.

Agenturverwaltung

AMS kann nun beliebig viele verschiedene Agenturnummern („Maklerkonten“) zu einen Versicherungsunternehmen pflegen und in den Verträgen verwalten.

Agenturnummern

Zu jeder Agenturnummer können neben den Stammdaten für die Abrechnung ebenfalls individuelle Vereinbarungen zu Abschlussprovision und Courtage hinterlegt werden. Bestandsauswertung und Statistiken sowie Abrechnung und GDV-Import können über Agenturnummern gefiltert werden.

Die Nutzung der Agenturnummernverwaltung ist für bestehende Anwender optional. Im Rahmen des Updates wird für jeden Versicherer eine Standard-Agentur angelegt, die vom System auch bei der Neuanlage von Datensätzen vorgesehen wird. Bestehende Maklerkonten werden in Agenturen überführt und können im Anschluss nachbearbeitet werden. Sofern Sie im System bisher für separate Agenturnummern unterschiedliche Versicherer angelegt haben, können Sie diese Systematik zunächst beibehalten und sukzessive Ihre Daten in die neue Verwaltung überführen.

DigiPro-Erweiterungen

Im Rahmen der Agenturnummernverwaltung sind die ASSFINET DigiPro-Prozesse ebenfalls erweitert worden. Die Kommunikation mit den angeschlossenen Versicherungspartnern ermöglicht jetzt eine höhere Qualität der Datenzuordnung bei konsequenter Nutzung der im System verfügbaren Agenturnummern. In diesem Zuge wurden ebenfalls Standard-Workflows erarbeitet, die die Bearbeitung definierter Geschäftsvorfälle weiter vereinfachen. Diese Workflows stehen allen Anwendern mit gültigem Supportvertrag über die ASSFINET-Community zur Verfügung!

Maskeneditor

AMS erhält mit der Version 6.8 erstmals einen integrierten Editor für die Erstellung und Anpassung von Spartenmasken. Damit können eigene Spartenmasken erstellt werden,  ebenfalls können die von AMS standardmäßig mitgelieferten Spartenmasken als Vorlage für neue Sparten verwendet und an eigene Bedürfnisse angepasst werden.

Das Modul wendet sich an technisch versierte Anwender. Aufgrund der Komplexität bedarf es neben der Bereitschaft zur Einarbeitung in einfache Programmieraufgaben auf Anwenderseite in der Regel ebenfalls der Teilnahme an einem Workshop mit einem unserer Entwickler, um die verfügbaren Möglichkeiten kennenzulernen und die Anwendungsszenarien zu erlernen. Wenn Sie Interesse an der Nutzung des Maskeneditors haben, sprechen Sie gerne den ASSFINET-Vertrieb für weitere Informationen und eine Demonstration an!

Anpassungswünsche aus dem Feedback-Forum

Neben den großen Themen des Releases 6.8 wurden auch wieder diverse Anregungen aus dem ASSFINET-Feedbackforum berücksichtigt.

 

Backlog

Allgemeine Anpassungen

Rechnungswesen

 Fehlerkorrekturen

Backlog der Änderungen aus Version 6.7.1 für Anwender, die zuletzt das AMS4 final release 6.7.1 verwendet haben

 

Allgemeine Anpassungen

Rechnungswesen

Fehlerkorrekturen

  • Exception bei Verwerfen der TAPI-Verbindung durch Benutzerhinweis abgefangen
  • Fehlerhafte HelpId in Mandantenverwaltungsmaske zu SEPA-Infos korrigiert. JIRA ID: SUP-47929
  • Bearbeiter bei automatischem Mailversand auf den jeweiligen Benutzer anpassen. JIRA ID: SUP-59673
  • Verdrahtung mit Domain-Listenverwaltung fehlte in VGV-GEW-Spartenmaske; Eingabefeld für Raum und m³ war in der Maske überlagert JIRA ID: SUP-57258
  • Formatierung Uhrzeit bei Schäden angepasst JIRA ID: SUP-58872
  • Doppelte Bezeichner für AMS-Feldnamen in Freien Selektionen wurden korrigiert
  • Sammelverträge mit leerer Vertragsnummer aus Datenimporten versursachen jetzt keine Fehlermeldung mehr bei Sammeländerungen. JIRA ID: SUP-60242

Download der Release Preview Version 6.8

Bei der Release Preview handelt es sich um eine voll funktionsfähige und stabile Version 6.8, die in das Produktivsystem eingespielt werden kann.

Allen Inhabern eines gültigen AMS.4 – Supportvertrages können ab sofort das Preview auf Anfrage beziehen. Dafür senden Sie bitte ein Support-Ticket an support@assfinet.de. Sie bekommen dann eine manuelle Freischaltung für dieses Update und können mit der bekannten AMS.4-Funktion „Hilfe->Nach Updates suchen“ das Update wie gewohnt installieren.