Als vollständig anpassbares System zur Erstellung von Beratungsprotokollen gibt EU Doku + dem Anwender alle Freiheit, die Druckausgabe der Protokolle anzupassen. Mit der Freiheit kommt die Komplexität: nicht jeder möchte sich damit beschäftigen, die Druckformulare auf seine Bedürfnisse zuzuschneiden.

Als Alternative zum sehr schlichten Standard-Formular, das mit EU Doku + zusammen ausgeliefert wird, möchte ich hier eine andere Variante als Ausgangspunkt für eigene Anpassungen vorstellen.

Es gibt zwei Möglichkeiten, um die Vorlagen zu übernehmen:

1. In EU Doku + unter „Drucken“ die Option „Formulare bearbeiten“ wählen und das zu bearbeitende Formular auswählen (innere oder äußere Vorlage). Dann den Inhalt der entsprechenden zum Download bereitgestellten Datei per „Copy and Paste“ (Strg-C, Strg-V) dort hineinkopieren.

2. Die Dateien direkt kopieren. Dazu muss unterhalb des AMS-Programmverzeichnisses der Ordner „templates“ ausfindig gemacht werden (abhängig von der Art der Installation – entweder direkt im AMS-Programmverzeichnis oder im AMS-Anwendungsdatenverzeichnis). Dann die Dateien dorthin kopieren (Achtung: vorher die dort vorhandenen Dateien sichern!).

Hier ist ein Beispiel für eine Druckausgabe mit den geänderten Vorlagen.

Die Anpassung der Vorlagen hat übrigens (mit reichlich Word-bedingten Formatierungsproblemen …) ca. 1.5 Stunden gedauert. Eine optisch gefälligere Gestaltung ist natürlich mit allen Word-Bordmitteln möglich, aber war hier nicht erwünscht, damit die Vorlage noch in alle „Corporate Identities“ von AMS-Maklern passt …

Feedback ist erwünscht!