Nachdem letzte Woche die „vorletzten“ Veranstaltungen aus der AssFiNET-Präsentationsreihe zum Thema Vermittlerrichtlinie gelaufen sind (der „allerletzte“ Termin für alle, die sich noch informieren wollen: 26. 4.2007 am Flughaften Köln/Bonn), sind jetzt auch die letzten dort laut gewordenen Wünsche softwaremäßig umgesetzt worden.


Das betrifft vor allem die „Analyse“-Ansicht (auch Datendrehscheibe genannt), in der die Daten aus AMS-Verträgen in Risikoanalysebögen und Angebote verschoben werden kann. Dort kann jetzt direkt bei der Erstellung der Unterlagen schon festgelegt werden, wie die Daten zurück nach AMS genommen werden sollen: bestehenden Vertrag überschreiben? Beim bestehenden Vertrag im Postbestand ablegen? Einen neuen Vertrag anlegen?

Spartenanalyse in EU Doku +

Jetzt müssen nur noch die verbliebenen Handgriffe an den Risikoanalysebögen (eine 1:1-Umsetzung der Vorlagen des Arbeitskreises Vermittlerrichtlinie in eine andere Darstellungsform) getan werden, dann ist es erstmal fertig.

Zumindest solange, bis aus der Praxis die ersten Änderungsanfragen kommen …