Heute ist uns, im Zusammenhang mit der Stornierung von Teilzahlungen über den Vertragsänderungsassistenten, ein Fehler gemeldet worden. Bei der Stornierung kann es zu einer fehlerhaften Gutschrift und Auszahlung an den Prämienzahler kommen.

 

Welche Systeme sind betroffen?

Bei dem auftretenden Fehler handelt es sich um einen sehr seltenen Sonderfall, welcher nur wenige Systeme betrifft. Bitte prüfen Sie zunächst anhand der folgenden Checkliste, ob Ihr System betroffen sein könnte:

  1. Sie setzen AMS.4 Version 5.1 oder höher ein.
  2. Sie nutzen das Inkassomodul des AMS.4.
  3. Sie haben Teilzahlungen gebucht und diese auf Vermittler und Gesellschaften verteilt.
  4. Nach der Buchung der Teilzahlung haben Sie den Assistenten für Vertragsänderungen genutzt um Buchungen zu korrigieren.

 

Nur wenn alle Punkte auf Sie zutreffen, könnte der Fehler Auswirkungen auf Ihre Abrechnungen haben. Andernfalls ist Ihr System nicht betroffen.

 

 

Welche Abrechnungen sind betroffen?

Dieser Fehler betrifft nur eine sehr geringe Anzahl von Abrechnungen.
Da eine reguläre Stornierung von Abrechnungen, zu denen bereits Zahlungen gebucht worden sind, nicht möglich ist, sind ausschließlich Abrechnungen betroffen, welche über den Assistenten für Vertragsänderungen storniert wurden.

Der Fehler tritt nur dann auf, wenn die Teilzahlungen auf die Vermittler, beziehungsweise die Gesellschaft verteilt worden sind.

clip_image002

Wenn eine solche Zahlung gebucht wurde und die zugehörige Abrechnung über den Assistenten für Vertragsänderungen storniert wurde kam es dazu, dass an den VN eine fehlerhafte Gutschrift erstellt wurde.

 

Prüfen Sie ihr System

Die AssFiNET AG stellt Ihnen ein AMS.4-Skript zum Download zur Verfügung, welches Ihr System auf die fehlerhaften Gutschriften prüft. Sollte das Skript eine oder mehrere fehlerhafte Gutschriften in Ihrem System finden, so wenden Sie sich bitte zur Fehlerbehebung an unser Support-Team.

clip_image004

 

Das Skript starten Sie nach dem Download direkt aus AMS.4:
Menüpunkt „Hilfe->Support->Support-Script ausführen“
Das Ergebnis der Prüfung wird Ihnen anschließend angezeigt.

AssFiNET entschuldigt sich für mögliche Unannehmlichkeiten, die Ihnen durch den Systemfehler entstanden sind. Unser Entwicklerteam arbeitet täglich an der Verbesserung und Weiterentwicklung von AMS.4 und achtet sorgsam auf die Einhaltung unserer hohen Qualitätsstandards. Leider passieren dort wo Menschen arbeiten auch Fehler. Künftig werden wir unsere Weiterentwicklungen noch intensiver prüfen, um mögliche Probleme zu vermeiden.