Kein Zweifel, es ist wegen der Einführung der Informationspflichten im Zuge VVG-Reform im Moment einige Unsicherheit im Markt – gerade bei denjenigen Versicherungsvermittlern, die schwerpunktmäßig von Abschlussprovisionen leben. Das erfahren auch wir als Softwarehersteller von den Anwendern unserer Software. Aber es gibt auch optimistische Stimmen …

Das Versicherungsjournal berichtet: Die Zurich hat den Ausweis der Vertriebskosten bereits seit einiger Zeit umgesetzt – aber: „… die Zurich sieht dadurch keine Einbußen beim Neugeschäft, im Gegenteil. „Die Rückmeldungen zeigen, dass die Kostentransparenz eine Vertrauensbasis schafft, die unsere Vermittler unterstützt und zu mehr Abschlüssen führte“, so Dr. Michael Renz, Leben-Vorstand der Zurich.“

Also alles kein Thema? Oder doch?